top of page

Zurück In Die Realität - Back To Reality

Nach mehreren Wochen Planung, meinem Umzug von Berlin in meine Heimat Merseburg, einem mehrwöchigen Aufenthalt in Brasilien auf unserem Hundehof und anschließender obligatorischer Quarantäne bin ich nun wieder in der Realität. Oder?

Es sind zwei so unterschiedliche Welten, einmal hier in Deutschland, im "sicheren System", in dem sich Menschen über (für mich) oft unerhebliche Dinge echauffieren. Zumindest wenn es um´s nackte Überleben geht, wie auf unserem derzeitigen Hundehof. Und dann die Welt im Hof, wo einen dankbare Augen an jeder Ecke erwarten, obwohl man ständig das Gefühl hat nicht genug für die besten Freunde zu tun, obwohl man ständig das Gefühl hat sie im Stich zu lassen, wenn ich wieder nach Deutschland muss um den Unterhalt für alle zu erarbeiten...

________________


After several weeks of planning, my move from Berlin to my hometown Merseburg, a stay of several weeks in Brazil on our dog farm and subsequent mandatory quarantine, I'm now back to reality. Am I? There are two very different worlds, one here in Germany, in the "safe system" in which people are often angry about (for me) things that are often insignificant. At least when it comes to bare survival, like on our current dog farm. And then the world in the dog yard, where grateful eyes await you at every corner, although you constantly have the feeling that you are not doing enough for your best friends, although you constantly have the feeling that you are letting them down when I have to go back to Germany to work out the maintenance for everyone ...





Dank einiger Spenden und dem Geld welches ich monatelang zurückgelegt habe, konnten wir uns zumindest ein sicheres und den Umständen gerechtes Auto kaufen, was aber letztendlich etwas mehr Geld kostete als ich vorher kalkuliert hatte. Aber es war leider zwingend nötig. Es wird uns in vielen Sachen sehr helfen, dennoch habe ich das Gefühl, dass vorerst andere Gesichtspunkte auf unserem Hundehof darunter leiden mussten/müssen.

Wir leben auf einem extrem schmalen, sensiblen Grat. Den Hof zu führen und zu unterhalten ist als Privatperson, alleine, aufreibend und mit täglichen Sorgen umsponnen.

_______________


Due to some donations and the money that I have put aside for months, we were able to at least buy a safe and appropriate car, which ultimately cost a little more money than I had previously calculated. But unfortunately it was absolutely necessary. It will help us a lot in many things, but I have the feeling that other aspects on our dog farm had to suffer from it for the time being. We live on an extremely fine, sensitive line. Running and maintaining the farm as a private individual, alone, is stressful and wrapped in daily worries.



 


Ich bin nach 7 Wochen auf dem Hof in meiner neuen Bleibe in Merseburg angekommen und im gefühlten Nichts gelandet. Die neue Wohnung konnte ich vor meiner Abreise nach Brasilien nur notdürftig und schnell beziehen und einrichten, ich habe noch keinen festen Job, der weder das Überleben im Hof, noch mein eigenes sichern kann. Auch wenn ich in den ersten 3 Wochen zurück in Deutschland bereits mehrere Gespräche für einen Job erreichen konnte, es auch mittlerweile eine Aussicht gibt auf Erfolg, gibt es dennoch dieses schlechte Gefühl grad auf Sparflamme sein zu müssen.

Es gibt noch keine konkreten Bilder, die es zulassen weiter zu planen. Bisher gab es nur Bilder von steigenden Preisen in sämtlichen Ecken des täglichen Bedarfs hier, als auch in Brasilien. Der Wechselkurs von Euro in Real hat sich erschreckend zu unseren Ungunsten entwickelt, die Sorgen drohen momentan oft über den Mut hinaus zu wachsen...

________________


After 7 weeks on the farm in my new place to stay in Merseburg, I ended up in what felt like -nothing. Before I left for Brazil, I was only able to move into the new apartment and furnish it poorly and quickly; I still don't have a permanent job that can neither secure the survival in the dog shelter nor my own. Even if I was able to get several interviews for a job in the first 3 weeks back in Germany, even if there is now a chance of success, but there is still this bad feeling of having to live on the very back burner. There are still no concrete pictures that allow further planning. So far there have only been pictures of rising prices in all corners of daily needs here, as well as in Brazil. The euro-to-real exchange rate has turned terribly to our disadvantage, and worries are currently threatening to grow beyond our courage ...





Wir wissen, dass wir das Richtige tun, auch wenn es immer wieder diverse Rückschläge gibt und nicht alles so läuft wie geplant. Dennoch heißt es vorerst für mich und uns alle auf dem Hof wieder Kraft zu tanken für das was uns noch bevorsteht.

Den Hunden geht es soweit gut, auch wenn im Winter manchmal Knappheit an wärmenden Decken und Kleiderspenden herrscht. Jedoch wird es uns dieses Jahr aus Mangel an Geld nicht möglich sein den Hunden eine andere als die staatliche Impfung zu verabreichen.

Wir brauchen grad ein bißchen mehr als pure Zuversicht um alles zu schaffen.

________________


We know that we are doing the right thing, even if there are always various setbacks and not everything works out as planned. Nevertheless, it is first of all for me and all of us on the farm to recharge our batteries for what is still ahead of us. The dogs are doing well so far, even if there is sometimes a drought of warming blankets and clothing donations in winter. However, unfortunately this year we will not be able to give the dogs a vaccination other than the state vaccination due to lack of money.

We just need a little more than pure confidence to be able to do anything.





geschrieben: 9. Juli 2021

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page